Dr. Birgit Haller

Dr. Birgit Haller beschäftigt sich als promovierte Geoökologin seit mehr als fünf Jahren mit Nachhaltigkeitsthemen sowohl forschend als auch in der Umsetzung. In der Fraunhofer-Gesellschaft hat sie die Nachhaltigkeitsstrategie der Forschungsorganisation konzipiert und koordiniert. Sie baut auf mehrjährige Erfahrung in der Koordination von großen Verbundprojekten auf.

Ihren betont interdisziplinären Ansatz bringt sie bei Dr. Langniß Energie & Analyse als Projektmanagerin ein.

Dr. Birgit Haller hat Geoökologie/Ökosystemmanagement an der Universität Tübingen studiert und 2013 zum Thema „Dezentrale urbane Wasserinfrastruktur“ an der Universität Stuttgart promoviert.

Während und nach der Promotion war sie am Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik in Stuttgart tätig. Zunächst hat sie sich in der Abteilung Umweltbiotechnologie in Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit Fragen zur standortangepassten Planung in der Wasserinfrastruktur und zum nachhaltigen Wassermanagement unter Verknüpfung der Sektoren Wasser, Energie und Abfall beschäftigt. Im Fokus dabei standen dezentrale Systeme zur effizienten Nutzung lokaler Wasser- und Energieressourcen. Internationale Erfahrung hat Dr. Birgit Haller mit Studien- und Forschungsaufenthalten in Spanien, Peru und Brasilien gewonnen. Im Rahmen einer Stabsstelle bei Prof. Thomas Hirth hat sie von 2011 an Netzwerkarbeit zum Nachhaltigkeitsmanagement in der Forschung geleistet. Als Teil der Nachhaltigkeitsstrategie der Fraunhofer-Gesellschaft hat sie die ersten Nachhaltigkeitsberichte auf Instituts- und Organisationsebene gestaltet. In mehreren Verbundprojekten mit Beteiligten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft widmete sie sich der Integration von unterschiedlichen fachlichen Ansätzen und Stakeholderinteressen. Schwerpunkte in den Projekten waren beispielsweise die integrierte Berücksichtigung von Energieeffizienz, Emissionsreduktion und sozialer Verantwortung in Produktionsprozessen, Nachhaltigkeitsbewertungen in der Elektrochemie sowie Regeln für die gesellschaftliche Verantwortung in der Forschung.

Lebenslauf

Name Birgit Haller
Geburtsjahr 1980
Staatsangehörigkeit Deutsch
Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Französisch
Qualifikationen Dr. rer. nat., Dipl. Geoökol.

Ausbildung
2006 – 2013
Universität Stuttgart, Promotion in Bio-/Geowissenschaften
2000 – 2006
Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Studium des Fachs Geoökologie/Ökosystemmanagement

Tätigkeiten
2017
Dr. Langniß Energie & Analyse, Projektmanagerin
2011 – 2016
Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik, Stuttgart, Stabsstelle Forschungsplanung und Strategische Geschäftsfeldentwicklung, Referentin für Nachhaltigkeitsmanagement
2006 – 2011
Universität Stuttgart, Institut für Grenzflächenverfahrenstechnik und Plasmaphysik (IGVP), Wissenschaftliche Mitarbeiterin
2006
Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik, Abteilung Umweltbiotechnologie, Wissenschaftliche Hilfskraft
2006
Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Zentrum für Angewandte Geowissenschaften, Wissenschaftliche Hilfskraft

Berufserfahrung 11 Jahre

Publikationen

  • Bertling, J., Deerberg, G., Hiebel, M., Haller, B., Iden, J., Schließmann, U., Nachhaltigkeits- und Nutzenbewertung von Produktionen, In Neugebauer, R. (Hrsg.) Ressourceneffizienz. Schlüsseltechnologien für Wirtschaft und Gesellschaft. Berlin, Springer Vieweg, ISBN: 978-3-662-52888-4, S.158 (2017)
  • Deerberg, G., Bertling, J., Bladier, T., Haller, B., Hiebel, M., Iden, J., Schließmann, U., Stakeholder Interaktion: Nachhaltigere Produkte und Prozesse durch Einbindung von Anspruchsgruppen, In Neugebauer, R., Putz, M., Klocke, F. (Hrsg.) E³-Produktion. Innovationen für die Produktion der Zukunft: Ein Leitprojekt der Fraunhofer-Gesellschaft. Stuttgart, Fraunhofer Verlag, ISBN: 978-3-8396-1158-6, S.68-75 (2017)
  • Andes, L., Daedlow, K., Burauel, P., Cyron, C., Ferretti, J., Jäger, M., Jost, L., Haller, B., Helming, K., Kammula, E., Kopfmüller, J., Kurz, L., Lützkendorf, T., Pflaum, H., Podhora, A., Rabelt, V., Unholzer, M., Walz, R., Nachhaltigkeitsmanagement in außeruniversitären Forschungsorganisationen. Handreichung. München, 59 S. (2016)
  • Helming, K., Ferretti, J., Daedlow, K., Podhora, A., Röllig, K., Brandt, M., Kopfmüller, J., Winkelmann, M., Walz, R., Bertling, J., Haller, B., Forschen in gesellschaftlicher Verantwortung, Nachrichten der ARL 2/16 (2016)
  • Haller, B. E., Entwicklung eines global übertragbaren raumbezogenen Planungsinstruments für das integrierte urbane Wassermanagement, Dissertation, Berichte aus Forschung und Entwicklung Nr. 055, Fraunhofer Verlag (2014)
  • Nachhaltigkeitsbericht 2012/13 des Fraunhofer Institutszentrum Stuttgart, IZS, DDC: 333.7205 (2014)
  • Nachhaltigkeitsbericht 2011 des Fraunhofer Institutszentrum Stuttgart, IZS, DDC: 333.7205 (2012)
  • Alle, M., B. Tyrna, B. Haller, Fernerkundungsbasierte Modellierung von Überflutungsszenarien nach Starkregenereignissen als Grundlage zur Risiko-Abschätzung, Tagung GIS & GDI in der Wasserwirtschaft, Kassel, 19./20.01.2011 (2011)
  • Alle, M., V. Hochschild, I. Trick, B. Haller, Analyse des urbanen Regenwasserertrags mit hochauflösenden Fernerkundungsdaten, 22. AGIT Symposium, Salzburg, 7.-9.7.2010 (2010)
  • Alle, M., B. Haller, I. Trick, V. Hochschild, Parametrisierung mikroskaliger Niederschlag-Abflussmodelle mit hochauflösenden Fernerkundungsdaten, Jahrestagung des Arbeitskreises Fernerkundung, Heidelberg, 7./8.10.2010 (2010)
  • Haller, B., I. Trick, W. Trösch, T. Hirth, Flächenhafte Verteilung von aufbereitetem Abwasser: Eignungsbewertung mittels multikriterieller Entscheidungsanalyse, 22. AGIT Symposium, Salzburg, 7.-9.7.2010 (2010)
  • Haller, B., I. Trick, W. Trösch, T. Hirth, Spatial decision support for water reuse on a regional scale contributing to a sustainable water and wastewater management, Integrated Water Resources Management Conference, Karlsruhe, 24.-25.11.2010. (2010)

Die Energiewende gestalten...

punkte

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Außerdem verwenden wir google Maps für die Darstellung unseres Standortes. Nähere Informationen entnehmen Sie unsererer Datenschutzerklärung