Referenzen Dr. Ole Langniß

Wir unterstützen Entscheidungsträger in Politik, Wirtschaft und Verwaltung, die Energiewende zu gestalten. Wir bauen Brücken von der fossilen Energiewelt in eine von Erneuerbaren Energien und dem sparsamen Umgang mit Energie geprägten Zukunft.

Begutachtung Projektskizzen der Internationalen Klimaschutzinitiative

Kunde: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Berlin, 2014

Die Internationale Klimaschutzinitiative (IKI) des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) finanziert seit 2008 gezielt Klima- und Biodiversitätsprojekte in Entwicklungs- und Schwellenländern sowie in den Transformationsstaaten. Auf Grundlage einer Entscheidung des Deutschen Bundestages stehen der Initiative jährlich mindestens 120 Millionen Euro zur Verfügung. Dr. Langniß hat 33 Projektskizzen aus dem Bereich Treibhausgasminderung durch Energieeffizienz und Erneuerbare Energien begutachtet insbesondere hinsichtlich der Umsetzbarkeit des Projektkonzeptes, des Kosten-Nutzen-Verhältnisses und der Fähigkeiten der Antragsteller. Der Schwerpunkt der Projektskizzen liegt bei der Politikberatung.

Geschäftsführung Smart Grids Plattform Baden-Württemberg e.V.

Kunde: Smart Grids Plattform Baden-Württemberg e.V., Stuttgart, 2014

Zur Umsetzung der in einem einjährigen Diskussionsprozess mit 140 Akteuren erarbeiteten Smart Grids Roadmap Baden-Württemberg wurde die Smart Grids Plattform Baden-Württemberg als Verein institutionalisiert. Der Verein widmet sich insbesondere der flächendeckenden Einführung von Smart Grids für eine verbesserte Integration erneuerbarer Energien und einem effizienteren Energieeinsatz. Die Interimsgeschäftsführung umfasste den Aufbau von Vereinsstrukturen, die Organisation und inhaltliche Ausgestaltung von mehreren Arbeitsgruppen, die Strukturierung und Organisation mehrerer Tagungen und einer Konferenz, der Einwerbung von Fördermittel, Aufbau und Pflege einer Homepage und weiterer Öffentlichkeitsarbeit, die Mitgliederwerbung und die Erarbeitung der strategische Ausrichtung des Vereins. Dies geschieht in enger Abstimmung mit Vorstand und anderen Vereinsmitgliedern.

Klimawandel: Strategieentwicklung für Erneuerbare Energien, Volksrepublik China

Kunde: CRS Center for Resource Solutions, 2014 San Francisco, USA

Im Rahmen einer Strategieentwicklung für Erneuerbare Energien werden internationale Erfahrungen zu Photovoltaik, der Gesetzgebung für erneuerbare Energien sowie die Einspeisegesetze für Erneuerbare Energien für chinesische Entscheidungsträger aufbereitet.

Einführung eines Erneuerbaren-Energien-Gesetzes, Sambia

Kunde: Ministry of Mines, Energy and Water Development, Sambia, 2014

Die sambische Regierung plant die Einführung eines Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG), das auf der Basis fester Vergütung die Umsetzung erneuerbarer Energien insbesondere Solarenergie und Biomasse fördern soll. In einer Studie werden internationale Erfahrungen mit EEGs insbesondere in anderen afrikanischen Ländern dargestellt und Ausgestaltungsvarianten eines EEGs erarbeitet. Diese werden in einem mehrstufigen Prozess mit den unterschiedlichen Akteuren diskutiert.

Die Energiewende gestalten...

punkte

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Außerdem verwenden wir google Maps für die Darstellung unseres Standortes. Nähere Informationen entnehmen Sie unsererer Datenschutzerklärung